top of page

82.000 Euro von der MBS für Brandenburger Vereine

Am Dienstag überreichte Andreas Schulz, Vorstandsvorsitzender der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS), gemeinsam mit Oberbürgermeister Steffen Scheller – stellvertretend für alle von der MBS bedachten Vereine der Stadt – die Förderzusage an die Wasserwacht des DRK-Kreisverbandes Brandenburg an der Havel. der Segen dient der Instandhaltung der Rettungsboote sowie der Anschaffung weiterer Ausstattung.



Insgesamt unterstützt die MBS in diesem Frühsommer Vereine, Organisationen und Einrichtungen in Brandenburg an der Havel mit 82.000 Euro. Die vielfältige Vereinskultur zeigt sich im 1. Halbjahr auch in der Verwendung der Spenden. Unterstützung erhalten beispielsweise der Zirkus Creativo e.V. für ein Mitmachwochenende auf dem Marienberg, der Die Altstädter e.V. für den Weihnachtsmarkt am Roland, der Volleyball-Akademie Brandenburg e.V. für die Junior-Coach-Ausbildung 2024 und der Verein der Freunde und Förderer der Oberschule Brandenburg Nord e.V. für ein Schulgarten-Gartenhaus. Ebenfalls bezuschusst wird die einheitliche Dienstbekleidung der Freiwilligen Feuerwehren sowie die neue Vereins-Website des Vereins für internationale Arbeit im Sport „Ra'anana e.V.“.

MBS-Vorstands-Vorsitzender Andreas Schulz:


„Soziales Engagement braucht Kontinuität. Deshalb unterstützen wir als MBS verlässlich das ehrenamtliche Engagement der vielen Vereine in der Stadt und leisten somit einen nachhaltigen Beitrag zum gesellschaftlichen Miteinander. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, eine große Bandbreite an Projekten zu ermöglichen. Die Menschen, die sich für andere einsetzen, verdienen unseren größten Respekt und unsere Anerkennung. An dieser Stelle geht mein herzlicher Dank an alle Engagierten.

0 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page