top of page

Pestalozzi-Schule gestaltet Werbeplakat für Wochenmarkt

Heute tagt wieder unser Stadtparlament. Die Themen werden in den Ausschüssen vorbereitet. Im Hauptausschuss, im nichtöffentlichen Teil u.a.:

Ausschreibung der Konzessionen zur Betreibung der Wochenmärkte im Stadtteil Neustadt - Katharinenkirchplatz, im Stadtteil Nord- Werner-Seelenbinder-Str. und im Stadtteil Hohenstücken- Tschirchdamm. Eingereicht von der Verwaltung. Sowie ein Änderungsantrag zur Beschlussvorlage 083/2024 "Ausschreibung der Konzessionen zur Betreibung der Wochenmärkte im Stadtteil Neustadt - Katharinenkirchplatz, im Stadtteil Nord- Werner-Seelenbinder-Str. und im Stadtteil Hohenstücken- Tschirchdamm" (Einreicher: Fraktion DIE LINKE)


Ein wirkliches Gesamtkonzept für havelstädtischen Wochenmärkte gibt es nicht. Somit sind solche Eigeninitiativen sehr zu begrüssen. Die Stadt Brandenburg an der Havel ist voller Kompetenzen: nutzt diese bitte, so wie hier...



Die Messe- und Veranstaltungsagentur Bernd Gellesch, die den Wochenmarkt am Katharinenkirchplatz betreibt, hat mit den Schülerinnen und Schülern der Johann-Heinrich-Pestalozzi-Schule ein Werbeplakat erarbeitet. Im Rahmen einer Projektwoche, für die Bernd Gellesch die Mal-Utensilien zur Verfügung stellte, waren mehrere Plakatentwürfe entstanden, aus denen der Markt-Mann mit seiner Grafikabteilung ein Sieger-Plakat erstellt hat, das nun 3.000-fach gedruckt wird und bald vielfach zu sehen sein soll - in Touristinformationen, Händlerverkaufswagen und auf Werbetafeln.

Wir wollen damit für Brandenburg an der Havel und für unseren Frischemarkt werben. Wir hoffen damit mehr Kundschaft für die tollen, frischen Angebote begeistern zu können, wollen aber auch neue Händlerinnen und Händler gewinnen,

schildert Bernd Gellesch, der den Dienstag, Donnerstag und Freitag - jeweils von 08:00 bis 16:00 Uhr - als Markttage für den Katharinenkirchplatz auserkoren hat.

Das Sieger-Plakat wird dort im Rahmen einer kleinen Veranstaltung am Freitag, den 26. April 2024, präsentiert. Von 10:00 und 13:00 Uhr wird die Markt-Kundschaft mit kleinen Los- und Werbeaktionen beglückt, und gegen 11:00 Uhr möchte Marktbetreiber Bernd Gellesch das Plakat enthüllen und sich bei der Pestalozzi-Schule mit einer Spende in Höhe von 250 Euro (zur freien Verfügung) bedanken.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Opmerkingen


bottom of page