top of page

Zweite Kinder- und Jugendsprechstunde: Der Oberbürgermeister ist dabei!

Am Donnerstag, 14. März 2024, von 16:00 bis 18:00 Uhr im Rolandzimmer des Altstädtischen Rathauses

Pressemitteilung vom 07.03.2024


Am Donnerstag, 14. März 2024, findet die zweite „Kinder- und Jugendsprechstunde“ mit der Stadtführung statt. Zur Premiere im Januar hatte Oberbürgermeister Steffen Scheller kurzfristig seine Beigeordneten ins Rennen geschickt, weil er zu einer von Ministerpräsident Dietmar Woidke plötzlich einberufenen Beratung zur Notlage der Krankenhäuser kommen musste.

Das nächste Mal bin ich auf jeden Fall persönlich dabei,

versicherte der Rathaus-Chef, der sich

sehr auf den Austausch mit Kindern und Jugendlichen in Brandenburg an der Havel gefreut hatte.

Zumal es der Auftakt für regelmäßige Treffen sein sollte.


Am 14. März nun steht der Oberbürgermeister interessierten Kindern und Jugendlichen Rede und Antwort - und zwar direkt im Rathaus (Altstädtischer Markt 10) von 16:00 bis 18:00 Uhr. Im Rolandzimmer im Erdgeschoss, linkerhand vom Haupteingang, erzählt er über die Arbeit im Rathaus und über aktuelle Vorhaben.


Er gewährt Einblicke in seinen Arbeitsalltag und über die Zusammenarbeit in der Stadtverwaltung. Von den jungen Gesprächspartnern möchte er erfahren, wie Ihnen die Stadt gefällt, was gut und was verbesserungswürdig ist, wo der Schuh drückt und wobei er helfen kann. Nicht zuletzt kann dadurch das Thema Stadtentwicklung verjüngt und beim Nachwuchs Interesse für Politik und Verwaltungsarbeit geweckt werden.

Das Angebot eines persönlichen Austausches junger Brandenburgerinnen und Brandenburger mit der Stadtspitze ist eine Vereinbarung, die im Rahmen vorangegangener Veranstaltungen mit Schülerinnen und Schülern der Havelstadt und in Gesprächen mit Mitgliedern des Jugendforums Brandenburg getroffen wurde. Die Kinder- und Jugendbeauftragte der Stadt, Katharina Bergholz, setzt die Idee abermals gern in die Tat um und hat sich für jedes Treffen ein Hauptthema vorgenommen.

Diesmal soll es um Treffpunkte für Jugendliche gehen,

erinnert sie an das Gesprächsergebnis aus der ersten Runde.


Eine Anmeldung für die Kinder- und Jugendsprechstunde ist nicht notwendig. Wer Lust auf den neuen Polit-Plausch hat, kommt am Donnerstagnachmittag einfach ins Altstädtische Rathaus.

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page