top of page

Die Altstädter e.V. Teil 2

Neuer Vorstand gewählt

Die Altstädter und ihr Bürgerhaus waren ja in jüngster Vergangenheit längere Zeit Teil der stadtpolitischen, emotionsgeladenen Empörungspolitik bezügl des Verlustes ihres bisherigen Standortes in der Bäckerstrasse.


Die Altstädter:

juhu... wir haben einen neuen 7-köpfigen Vorstand und die Brandenburger können sich auf schöne Events mit und von den Altstädtern freuen.

Die Altstädter und ihr Bürgerhaus waren ja in jüngster Vergangenheit längere Zeit Teil der stadtpolitischen, emotionsgeladenen Empörungspolitik.


Das neue Vorstandsmitglied und der ehemalige FDP Kreisvorsitzende, Patrick Meinhardt, äussert sich:

Da schaffe ich es gerade so, zur Hauptversammlung eines wundervollen Vereins zu kommen, den ich in meiner politischen Zeit kennen, vor allem aber zutiefst schätzen gelernt habe und deswegen dort auch gleich Mitglied geworden bin.

Und auf einmal schlägt mich die Vorsitzende vollkommen unerwartet als Mitglied des Vorstandes vor, ich habe wenige Momente darüber nachzudenken und sage ganz offen und ehrlich:


„Was die Altstädter in dieser Stadt leisten, ist echt klasse. Und das Wir-Gefühl ist hier einfach spürbar. Ich selbst bin zeitlich wirklich sehr eng getaktet und werde nicht immer vor Ort sein können. Wenn das für Euch ok ist, teile ich gerne die Zeit in Brandenburg an der Havel mit Euch und kandidiere mit Freuden.“


Tja, was soll ich sagen: Die Mitgliederversammlung hat mich einstimmig in den Vorstand gewählt und der Vorstand nun einstimmig zum 2. Vorsitzenden der Altstädter.

Zusammen mit dem neuen 1. Vorsitzenden Reno Schröder und den beiden bisherigen Vorsitzenden Kathrin Arndt und Guido Schütz hat sich ein tolles Vorstandsteam gefunden.

Ich kann Euch gar nicht sagen, wie dankbar ich für dieses Vertrauen bin. Die Altstädter e.V. stärken mit dem Höfefest, dem Weihnachtszauber, den regelmäßigen Treffpunkten im ehemaligen Milchladen in der Rathenower Strasse und mit vielem mehr auf besondere Weise den Zusammenhalt in Brandenburg an der Havel.


Was sich die Stadt mit dem Bürgerhaus im vergangenen Jahr erlaubt hat und die Tatsache, dass das Rathaus seither keinen einzigen Kontakt mehr zu den Altstädtern hält, haben mich zusätzlich motiviert, hier in bescheidenem Umfang mitzugestalten.

Ein wenig ist es wie ein Déjà-vu. Wieviele Jahre habe ich mich in meiner Heimatstadt Baden-Baden mit viel Herzblut in unserer Bürgervereinigung Mittelstadt engagiert; und jetzt ist es in meiner neuen Heimatstadt der Verein „Die Altstädter e.V.“ Auf ein Neues!


Und, wer ist noch dabei? Neu ist Marcel Welte im Vorstand. Er ist eher der Praktiker, der überall mit tätig mit anpackt. Damit steht er den Altstädtern schon seit Jahren hilfreich zur Seite. Guido Schütz, Marion Marx und selbstverständlich die ehemalige und verdiente Vorsitzende Kathrin Arndt bleiben ebenfalls mit an Bord.


STANDPUNKT

Mit dem "Neustart" des nunmehrigen Vorstandes zeigt sich: mit Reno ist eine kluge Wahl zum neuen Vorsitz getroffen. Er garantiert -nicht nur- Verlässlichkeit für die Partnerschaften in der Stadt und Stadtverwaltung zur Neuorientierung des Vereins. Gleichsam liegt ihm an der Würdigung des bisher Geleisteten des vorherigen Vorstandes, vertreten durch Kathrin und deren weiteren Einbindung in das Vereinsgeschehen.


Wer Reno Schröder kennt, weiss: der Mann schreit nicht immer gleich hier bin ich!, wenn es um Posten und Pöstchen geht. Umso mehr darf man auch dankbar sein, dass er sich dieser Aufgabe und Verantwortung gestellt hat.


Anders sieht es da schon bei Patrick Meinhardt aus. Nach zwei, drei Jahren guter kommunikativer Aufbauarbeit für die FDP vor Ort, schmiss er von heute auf morgen alles hin. Ohne Vorwarnung kurz vor der Kommunalwahl. Das war nicht nett. Andere würden dies als wenig verantungsvoll bezeichnen. Bedenkt obendrein: wir haben bei 47 Vorstandsposten, die er belegt, aufgehört zu zählen. Genau so ist dann auch sein Text zu verstehen: bin dabei. Aber bitte nehmt mich nicht beim Wort; dh, in diesem Fall schon: bin da, wer noch?


Wir glauben dennoch: eine gelungene Übergabe des Staffelstabes! Glück auf!

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page