top of page

Steffen Scheller

Aktualisiert: 18. Apr.

Der Oberbürgermeister


Seit dem 2. März 2018

im Amt mit

66,6% / 16.109 gültigen Stimmen

für acht Jahre gewählt

Politischer Beamter CDU


Foto: Karoline Wolf

Steffen Scheller ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Sternbild: Schütze


Kontakt

Stadt Brandenburg an der Havel

PostanschriftKlosterstraße 1414770 Brandenburg an der Havel

DienstsitzAltstädtischer Markt 1014770 Brandenburg an der Havel

Telefon: (03381) 58 70 00 Fax: (03381) 58 70 04


Position innerhalb der Stadtverwaltung

Untergeordnete Behörden:


Pressemitteilung vom 01.03.2018

Stadt Brandenburg an der Havel

Am 25. Februar 2018 gewann Steffen Scheller die Wahl zum Oberbürgermeister.


Wahlausschuss stellt amtliches Endergebnis zur Oberbürgermeisterwahl fest

Der Wahlausschuss zur Kommunalwahl hat in seiner öffentlichen Sitzung am 28. Februar 2018 das endgültige Ergebnis der Wahl des Oberbürgermeisters der kreisfreien Stadt Brandenburg an der Havel ermittelt. Demnach entfielen auf den Bewerber Steffen Scheller (CDU) 16.109 gültige Stimmen (66,6 %), auf den Bewerber Jan van Lessen (Gemeinsam für Brandenburg - Jan van Lessen) 8.080 gültige Stimmen (33,4 %).Der Wahlausschuss stellte fest, dass der Bewerber Steffen Scheller die erforderliche Stimmenzahl erhalten hat und damit zum neuen Oberbürgermeister gewählt worden ist.Gegenüber dem Wahlleiter Michael Scharf und im Beisein von Viola Niemann, Leiterin der Wahlbehörde, unterzeichnete Steffen Scheller mit Datum vom 01.03.2018 die Annahmeerklärung. Damit ist er ab dem 02.03.2018 neuer Oberbürgermeister der Stadt Brandenburg an der Havel.


Steffen Scheller

 (* 27. November 1969 in Köthen, Bezirk Halle, DDR) ist ein deutscher Politiker und kommunaler Wahlbeamter. Er war ab 2006 Bürgermeister und 1. Beigeordneter der Stadt Brandenburg an der Havel. Nach dem Einzug der Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann in den 19. Bundestag am 24. Oktober 2017 war er als Bürgermeister amtsführendes Stadtoberhaupt. Seit dem 2. März 2018 ist er gewählter Oberbürgermeister.[1] Steffen Scheller wohnt auf dem Görden.


Steffen Scheller ist Vorsitzender des Aufsichtsrats der StWB Stadtwerke Brandenburg GmbH & Co KG, Brandenburg an der Havel[4]; Aufsichtsratsmitglied der Städtisches Klinikum Brandenburg GmbH, Brandenburg an der Havel; Aufsichtsrat der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin[5]. Außerdem gehört er dem Lions Club[6] Brandenburg an.

Scheller ist seit 2003 Mitglied der CDU. Er ist im Kreisverband Brandenburg an der Havel organisiert und wurde im Juni 2022 zu dessen Vorsitzenden gewählt.[7]


Leben

Scheller besuchte von 1976 bis 1986 die Polytechnische Oberschule in Köthen und danach von 1986 bis 1988 die Erweiterte Oberschule, in der er das Abitur ablegte. Nach der Schulausbildung absolvierte er den Wehrdienst zuerst in Bad Düben und danach in Brandenburg an der Havel auf dem Flugplatz Brandenburg-Briest. Während seiner Armeezeit, die noch in der NVA der DDR begann und 1993 in der Bundeswehr endete, wurde er im Fallschirmrettungsdienst und im Nachschubbereich eingesetzt.

Im Anschluss an die Armeezeit absolvierte Scheller eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam. Nach Tätigkeiten vornehmlich im Kreditgeschäft war er zuletzt im Backoffice für den Bereich Firmenkunden und Öffentliche Hand zuständig. Während seiner Zeit bei der Sparkasse studierte Scheller mit dem Schwerpunkt Bankbetriebslehre.


Im März 2005 wechselte er zur Stadt Brandenburg an der Havel. Die Stadtverordnetenversammlung hatte ihn im November 2004 zum künftigen Kämmerer der Stadt gewählt. Neben der Funktion des Kämmerers leitete Scheller auch den Fachbereich Finanzen und Wirtschaft. Am 25. Oktober 2006 wählte ihn die Stadtverordnetenversammlung auf Vorschlag von Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann zum 1. Beigeordneten und Bürgermeister und somit Nachfolger des 2005 abgewählten Norbert Langerwisch.[2] Am 27. August 2014 wurde er für eine Amtszeit von acht Jahren wiedergewählt. Nach der Wahl Dietlind Tiemanns in den Bundestag war Scheller ab Oktober 2017 als Bürgermeister amtsführendes Stadtoberhaupt. Am 25. Februar 2018 gewann er die Wahl zum Oberbürgermeister.[3] Quellen

Stadt Brandenburg an der Havel

wikipedia

66 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2 opmerkingen


Gast
18 jan.

Ein wichtiger Punkt für die Oberbürgermeisterwahl: Die Wahlbeteiligung betrug maue 40,3% . In der Landeshauptstadt Potsdam waren es zur Wahl 2018 immerhin 53,0%.

Like
Gast
04 feb.
Reageren op

Vielen Dank für den Hinweis...

Like
bottom of page